Icon einer Checkliste mit einem weißen Pfeil auf einem blauen Kreis im Vordergrund.

Checkliste – in 4 Schritten zum individuellen Gehäusen

Damit wir gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Gehäuse entwickeln können, dass optimal auf Ihre Elektronik und Ihren Anwendungsfall ausgerichtet ist, möchten wir Ihr Projekt genau kennenlernen.

Diese Checkliste hilft Ihnen dabei, sich im Vorfeld alle wichtigen Fragen zu stellen. Schicken Sie uns die ausgefüllte Liste zu und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung. So bekommt Ihr Gehäuse-Entwicklungsprojekt einen Turbostart.

Aber keine Sorge: Sie müssen diese Liste vorab nicht (vollständig) ausfüllen. Unsere Gehäuse-Experten besprechen Ihr Projekt auch gerne direkt mit Ihnen und klären noch offene Punkte.

    1. Die Verwendungssituation

    Der Ort, an dem ein Gerät eingesetzt werden soll, spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung Ihres Gehäuses. Denn verschiedene Umwelteinflüsse und entsprechende Schutzvorkehrungen bedeuten unterschiedliche Anforderungen an das Gehäusematerial und Schutzvorkehrungen für EMV-Schutz und IP-Dichtigkeit.

    Blaues Gehäuseteil aus Aluminium mit einer umlaufenden flachen Dichtung aus Moosgummi.




    Umwelteinflüsse


    FeuchtigkeitHohe/niedrige TemperaturVibrationen / KräfteChemikalien (z. B. Reinigungsmittel)Sonstige Umwelteinflüsse


    Schutzanforderungen


    IP-DichtigkeitEMV-AbschirmungErdungskonzeptAndere SchutzvorkehrungenBestimmte DIN- / ISO-Norm


    2. Die äußere Bauform

    Die äußere Bauform Ihres individuellen Gehäuses hängt von der gewünschten Verwendungsart, der Einbausituation und der einzubauenden Elektronik ab. Falls Ihr Gerät ein Gewichtsziel hat, ist diese wichtig für die Planung Ihres Gehäuses.
    Am Schluss der Checkliste können Sie Zeichnungen oder 3D-Daten von Ihrem Projekt hochladen und uns zuschicken.

    Frontplatten mit verschiedenen Oberflächen und Bedruckungen liegen auf einem Tisch nebeneinander.





    Maße




    Platine / Elektronik


    Lochbild zur Befestigung der PlatineLochbild für PlatinenausgängeLochbild für Stecker-Schalter


    Gewicht


    3. Das Design

    Für einen ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Mit einem ansprechenden Gehäusedesign sorgen Sie dafür, dass Ihre Produkte für Ihre Kunden wertig wirken und gerne benutzt werden.

    Gehäuse in Form einer weißten Truhe mit Klappen an der Vorderseite links und rechts und einem Deckel mit Griff. Die Klappe links an der Vorderseite des Gehäuses und der Deckel stehen offen.




    Drucke


    NeinJa, einfarbigJa, mehrfarbig


    4. Die Organisation

    Nach der Konstruktion und Fertigung Ihres Wunschgehäuses
    hören wir nicht auf, sondern bieten Ihnen weitere Serviceleistungen an, damit Sie mit Ihrem Wunschgehäuse direkt loslegen können.
    Ein Zeithorizont und die geplante Produktionsmenge hilft uns, die optimalen Fertigungsverfahren auszuwählen.

    Designerin markiert etwas mit einem Stift an einem Whiteboard


    Weitere Services


    Vormontage des GehäusesMontage der ElektronikAkkus oder BatterienBesondere Verpackung (Mehrweg, produktionsgerecht etc.)Andere Zukaufteile / Services


    Termin & Mengenplanung


    Prototyp, bis:
    Vorserie, bis:

    Datenupload

    Ihre Kontaktdaten