Konstruktion & Design

Ihr Entwicklungspartner für Gehäusetechnik und Lösungen aus Metall

Unser Konstruktions- und Design-Team entwickelt mit Ihnen passgenaue, individuelle Lösungen im Bereich Gehäusetechnik und für alle anderen Anwendungsfälle, in denen eine Lösung aus Metall gesucht ist.

Egal ob Sie Unterstützung bei der Ideenfindung, der Designentwicklung und Konstruktion, beim Prototypenbau oder der Serienfertigung brauchen, unsere Experten unterstützen Sie je nach Bedarf mit einer Komplettlösungen für Ihr Projekt oder begleiten Sie bei einzelnen Projektschritten.

Da in unserem Haus Designer und Konstrukteure Schreibtisch an Schreibtisch arbeiten und eine Fertigung mit modernen Technologien und einer hohen Produktionstiefe für die Bearbeitung von Metall nur einen Gang entfernt liegt, läuft die Abstimmung in allen Projektphasen extrem schnell.

So halten Sie schnell ein fertiges Produkt in der Hand, das bei Design, Funktionalität und Kosten keine Wünsche offen lässt.

Diese Vorteile haben Sie bei Ihrem Projekt

Team-Meeting von Konstrukteuren
Designerin markiert etwas mit einem Stift an einem Whiteboard
Tisch mit Konstruktionsplänen und Designproben

Der Konstruktions- und Engineeringprozess auf einen Blick

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Projekt von Anfang an begleiten können, stehen Ihnen aber bei Bedarf natürlich auch bei einzelnen Projektschritten zur Verfügung. Klicken Sie sich doch einmal durch den ganzen Prozess und sehen Sie selbst, was wir für Ihr Projekt tun können.

Ob es um ein neues Gehäusekonzept oder ein anderes Produkt geht, die Grundlage für jedes Projekt ist eine ausführliche Beratung durch unser Team. In enger Zusammenarbeit mit Ihnen finden wir das optimale Vorgehen für Ihr Projekt.

Bei einem Design-Briefing besprechen wir vorab die Anforderungen und Rahmenbedingungen Ihres Projekts. Dabei hilft uns ein Design-Briefing Leitfaden dabei, die für den späteren Design- und Entwicklungsprozess wichtigen Informationen strukturiert zu erfassen.

Wichtige Teilschritte:

  • Problemdefinition
  • Marktstrategie
  • Stand der Entwicklung
  • Zeitplanung

Damit Ihr Produkt nicht nur technisch einwandfrei funktioniert, sondern auch die Erwartungen Ihrer Zielgruppe bestmöglich erfüllt, nehmen wir Ihre potentiellen Anwender genau unter die Lupe. Eine genaue Definition der Anforderungen der Nutzer stellt sicher, dass das zu entwickelnde Produkt in jedem Use-Case glänzt.

Wichtige Teilschritte:

  • Zielgruppen-Analyse
  • Nutzeranforderungen
  • Fertigungstechnologien
  • Trend-Analyse

Bei der Ideenfindung werden auf Basis der Recherche & Analyse Konzepte entwickelt, die die Anforderungen der Zielgruppe möglichst optimal erfüllen.

Wichtige Teilschritte:

  • Konzept-Design
  • Moodboards
  • Varianten-Vorschläge
  • Briefing-Checklist
Erste Produkt-Skizzen eines Beispielprojekts
Bleistift-Skizze eines flachen Gehäuses für eine 3D-Kamera
Skizzen für ein modulares Konzept
Bleistiftskizzen eines Gehäuses für eine 3D-Kamera, das modular aufeinandergestapelt ist.
Skizzen für ein robustes und sicheres Gehäuse
Bleistiftskizzen eines Gehäuses für eine 3D-Kamera mit Tragegriffen und Gummierung für Sicherheit und Robustheit.

Die vielversprechendsten Ideen werden detailliert ausgearbeitet. 3D-Rendermodelle geben einen ersten, wie das fertige Produkt aussehen könnte.

Ein erster Prototyp macht die Haptik, Optik und Funktionen des Produkts real erfahrbar.

Wichtige Teilschritte:

  • Detailliertes Design
  • Optimierung
  • Visualisierung
  • Prototyping

Mehrere Design-Vorschläge eines Beispielprojekts als 3D-Render

Verschiedene Designvorschläge als 3D-Render eines Gehäuses für eine 3D-Kamera

Mit dem Prototyp oder Mock-ups werden Usability- und Funktionstests durchgeführt. So wird sichergestellt, dass das entwickelte Produkt die Anforderungen tatsächlich erfüllt.

Werden Optimierungsmöglichkeiten aufgedeckt, wird der vorherige Schritt (Designentwicklung) erneut durchlaufen.

Wichtige Teilschritte:

  • Usability-Tests (Personas, Szenarios)
  • Funktionstests
  • Auswertung der Briefing-Checklist

Nach Freigabe des 3D Modells beginnt die Umsetzung und die Ausdetailierung der Einzelteile. Mit einem 3D-CAD-System konstruieren wir von vorne herein optimiert für unsere Fertigung. Der Datentransfer erfolgt mit den Dateiformaten: BDL, PKG, IGES, STEP, MI, DXF, DWG.

Wichtige Teilschritte:

  • CAD-Modelle
  • Fertigungsoptimierung
  • Fertigungszeichnungen
  • Preis-Kalkulation

CAD-Modelle und Fertigungszeichnungen eines Beispielprojekts

CAD-Konstruktionszeichnungen und Explosionszeichnungen eines Gehäuses für einen 3D-Scanner aus verschiedenen Winkeln.

In der Vorserienfertigung (Pilot- und Nullserie) wird die generelle Baubarkeit eines Produkts überprüft. Außerdem können Produktfehler, die erst durch die Fertigung entstehen, erkannt und beseitigt werden.

Auf Basis der Vorserienfertigung werden letzte Optimierungsmöglichkeiten in Hinblick auf eine fehlerfreie sowie zeit- und kosteneffiziente Fertigung entwickelt und umgesetzt.

Vorserien-Modell

Vorserien-Modell einer 3D-Kamera mit schwarz-grauem Gehäuse auf einem Teleskoparm.

Als letzte Stufe des erfolgreich durchlaufenen Design- und Entwicklungsprozesses steht die Serienfertigung Ihres Produkts an. Nach einem zielgerichteten Designprozess und mehreren Optimierungsrunden ist das Produkt bereit für Ihre Kunden.

Serienfertigung des Produkts

Produktfoto eines 3D-Scanners mit blauer Front vor einem schwarzen Hintergrund.

Schauen Sie sich ein paar unserer spannenden Projekte an

Sie suchen einen Entwicklungspartner für Ihr Projekt? Wir freuen uns auf Sie!