Bedrucken von Metall

Machen Sie Ihr Produkt mit Farbe zu etwas Besonderem

Werten Sie Ihr Gehäuse oder Metallteil mit ein- oder mehrfarbigen Aufdrucken einfach und kosteneffizient zu einem individuellen Produkt auf.

Aufgedruckte Schriften, Motive und Logos sorgen für ein besonders hochwertiges Äußeres, lassen Ihr Produkt herausstechen und machen es für Ihre Kunden leicht wiedererkennbar.

Eine Bedruckung kann aber auch ganz praktische Gründe haben. Die Beschriftung von Bedienelementen und Steckerausbrüchen gibt Ihren Kunden Orientierung bei der Nutzung und verbessert die Usabiliy Ihres Produkts.

In unserem eigenen Haus bedrucken wir Metall im Digitaldruck-Verfahren. Mit unseren Partnern bieten wir Ihnen außerdem Sieb- und Tampondruck sowie Untereloxaldruck an.

Einschubgehäuse mit aufgedrucktem merath-Logo und Farbfeldern in Regenbogenfarbe
Einschubgehäuse mit offenem Deckel, bei dem die Elektronik sichtbar ist. Die Front ist mit rot schwarzen Farben und Beschriftungen bedruckt.

Digitaldruck

Von der filigranen Beschriftung bis großflächigen fotorealistischen Design ist im Digitaldruck so ziemlich alles möglich. Ein Vorteil des Digitaldrucks ist, dass mehrfarbige Drucke nicht teurer sind als einfarbige Drucke. Warum also nicht ein bisschen mehr Farbe wagen?

Das Digitaldruck-Verfahren eignet sich perfekt für Musterserien und Kleinserien. Damit Ihre bedruckten Teile genauso gut aussehen, wie Sie sich das vorstellen, stellen unsere Digitaldruck-Experten alles optimal für das zu druckende Motiv und die zu bedruckende Oberfläche ein und kennen auch noch den ein oder anderen Trick.

Damit wir zum Beispiel flexibel auf unterschiedliche Teileformen reagieren können, fertigen wir die passenden Vorrichtungen mit unserem 3D-Drucker einfach selbst aus Kunststoff. Das spart Zeit und Ihre Teile gehen schneller in Druck. Mit Weißdruck drucken wir bei Bedarf weiße Grundierungen, damit bunte Drucke auf jeder Oberfläche farbecht wirken und drucken strahlend weiße Motive selbst auf dunkle Oberflächen.

Bei bestimmten Farben wie zum Beispiel Sonder- und Metallicfarben und größeren Serien ist unter Umständen der Sieb- oder Tampondruck besser geeignet. Melden Sie sich doch einfach mal bei uns. Wir schauen uns gemeinsam mit Ihnen Ihre Gestaltungswünsche und Ihr Produkt an und finden das passende Druckverfahren.

Digitaldruck auf einen Blick

  • Wir bedrucken Gehäuse und Metallteile aus: Stahl, Edelstahl sowie Aluminium mit unterschiedlichen Oberflächen und Kunststoff

  • Druckbereich: 610 mm x 420 mm, Teile mit größeren Abmessungen auf Anfrage

  • Weißdruck für farbechte Drucke und weiße Aufdrucke auf dunklen Oberflächen

  • Mit individuell gefertigten Vorrichtungen aus unserem 3D-Drucker gehen Ihre Teile besonders schnell in Druck

Vorteile des Digitaldruck-Verfahrens

  • Fotorealistische Motive und Farbverläufe

  • Aufdrucke mit mehreren Farben nicht teurer als einfarbige Drucke

  • Kosteneffizient bei kleineren Stückzahlen

  • Flexible Anpassung der Layouts möglich, zum Beispiel bei Änderungen des Designs oder bei durchlaufenden Seriennummern

Roter Digitaldrucker mit einer Vorrichtung, die mit acht Metallteilen bestückt ist.

Der Digitaldrucker bedruckt mehrere Metallteile gleichzeitig.

Frontplatten mit verschiedenen Oberflächen und Bedruckungen liegen auf einem Tisch nebeneinander

Mehrfarbig bedruckte Frontplatten sorgen für einen individuellen Look und geben Nutzern Orientierung.

Baugruppenträger mit einem blau-roten Muster und dem Schriftzug IDEA in weißer Schrift auf der Frontseite bedruckt.

Ein mehrfarbiger, vollflächiger Aufdruck lässt Ihr Produkt herausstechen.

Siebdruck

Beim Siebdruck wird die gewünschte Farbe mit einer Gummirakel durch ein feinmaschiges textiles Gewebe auf das Gehäuse, die Frontplatte oder ein beliebig anderes Metallteil gedruckt. Mit einer Schablone werden die Stellen des Motivs ausgespart, an denen keine Farbe durch das Gewebe aufgebracht werden soll.

Das Siebdruckverfahren eignet sich vor allem bei hohen Auflagen, da für jedes Motiv andere und je nach Anzahl der Farben sogar mehrere Siebdruckrahmen angefertigt werden müssen.

Vorteile des Siebdruck-Verfahrens

  • bei hohen Auflagen besonders günstig

  • sehr haltbare und widerstandsfähige Drucke

  • hohe Kratzfestigkeit

  • hohe Farbbrillianz

Untereloxaldruck

Noch beim Eloxieren des Aluminiums wird die Farbe in die noch nicht verdichtete Eloxal-Schicht gedruckt. So ist sie in der Oberfläche des Aluminiums fest eingeschlossen und trotzt den äußeren Einflüssen. Auf diese Weise erhält man eine besonders abriebfeste und gegen Putzmittel resistente Farbschicht.

Im Gegensatz zur Siebbedruckung ist es beim Untereloxaldruck nicht möglich Farben zu mischen, außerdem lassen sich nicht alle Farbtöne mit diesem Verfahren realisieren. Daher muss vorab geprüft werden, ob sich die gewünschten Druckmotive wie Logos im Untereloxaldruck umsetzen lassen.

Das Tolle: Verschiedene Druckverfahren lassen sich auch hervorragend miteinander kombinieren. So können zum Beispiel Beschriftungen mit Untereloxaldruck gedruckt werden und Logos anschließend mittels Digitaldruck oder Siebdruck aufgebracht werden.

Vorteile des Untereloxaldruck-Verfahrens

  • besonders haltbar und widerstandsfähig

  • wisch- und kratzfest

  • öl- und verdünnerfest

Jetzt Gehäuse oder Metallteile mit Farben und Beschriftungen bedrucken